Monthly Archives: August 2015

L’Italia annuncia un nuovo progetto per lo Chic di Shanghai

La moda italiana punta sulle sinergie per affrontare il mercato cinese: in seguito alla chiusura del TheMicam Shanghai, la versione cinese del salone milanese dedicato alle calzature, le principali associazioni delle indistrie della moda e degli accessori made in Italy annunciano un nuovo progetto, destinato ad inserirsi all’interno del salone cinese Chic di Shanghai, che si terrà dal 13 al 15 ottobre prossimo.

“La Moda Italiana” s’invita allo Chic di Shanghai

Si tratta di un nuovo spazio, denominato ‘La Moda Italiana’, dove saranno presentate le collezioni P/E 2016. Situato nell’Overseas Pavilion del National Exhibition and Convention Center, riunirà una selezione di aziende italiane di abbigliamento, accessori e calzature. All’origine del progetto, l’EMI (Ente Moda Italia) e l’ICE.

Questi ultimi due organismi stanno definendo i dettagli di questo nuovo mini-salone dedicato all’Italia che sarà realizzato “in sinergia con SMI (Sistema Moda Italia) e Assocalzaturifici, grazie al sostegno del Ministero dello Sviluppo Economico”, si precisa in un comunicato.

L’idea è di aprire questo spazio anche ad altre associazioni che “rappresentano le filiere di produzione del settore moda-accessori in modo che la participazione a Shanghai si trasformi sempre di più in una piattaforma per l’insieme del ‘lifestyle italiano”, indica Alberto Scaccioni, AD di EMI.

Nelle stesse date e negli stessi luoghi si svolgerà anche la manifestazione dedicata ai tessuti Intertextile, che accoglierà l’ottava edizione di Milano Unica Shanghai, la versione cinese del salone di riferimento italiano per il tessile.

Source: it.fashionmag.com
Tagged , ,

Alles nur Fassade: Die Top 7 Store-Fronten

Wer sich auf die Suche nach außergewöhnlichen Fassadenlösungen im Retail begibt, landet zwangsläufig in Asien. Wenig bauliche Vorschriften, ein konsumfreudiges Publikum und der Hang zur Superlative in Megacities wie Shanghai oder Seoul sind der Nährboden für Stores, die einem schon von Weitem den Atem verschlagen.

Während sich die Luxusmarken in Europa längst die Palazzi und Herrenhäuser an den 1a-Lagen untereinander aufgeteilt haben, entstehen in Fernost immer wieder raumschiffartige Neubauten der Extraklasse. Zusammen mit angesagten Architekten werden Architekturprojekte entwickelt, die wahrscheinlich in keiner europäischen Innenstadt eine Genehmigung bekommen würden. Givenchy hat eines in Seoul bauen lassen, Miu Miu in Tokio und Ports 1961 in Shanghai. Sie alle nutzen die Fassade, um ihre Corporate Identity auf voller Breite zu spielen. Und um das kauffreudige asiatische Publikum zu beeindrucken. Das sind die Top 7 Fassaden:

1. Miu Miu, Tokio. Die Myuki Street ist keine besonders schöne Straße. Dennoch haben sich hier in den letzten Jahren etliche Luxubrands angesiedelt. Wo es nicht schön ist, muss man es sich eben schön machen – das ist wohl das Motto der Marken, die hier ihre Flaggschiffe errichten. Die Schweizer Architekten von Herzog & De Meuron haben vor kanpp 10 Jahren schon das Prada-Flaggschiff auf der gegenüberliegenden Straßenseite geplant. Der neue Miu Miu-Laden beeindruckt mit einer schlichten aber dennoch aufsehenerregenden Form, die an einen sich öffnenden Karton erinnert. Auf der markanten Stahlfassade ist kein Logo zu finden. Dennoch hat sich schnell herumgesprochen, wem dieses Gebäude als neues Zuhause dient.

2. Givenchy, Seoul. Das Asien-Flaggschiff der Mailänder Luxusmarke Givenchy soll italienisches Flair mit Seouls futuristischem Shopping District Gangnam-Gu vereinen. Dafür wählten die Architekten des italienischen Architekturbüros Piuarch eine Fassade aus anthrazitfarbenen Stahlplatten, die je nach Wetter und Lichteinfall changieren. Als Inspiration dienten die Werke des italienischen Künstlers Enrico Castellani, der sich mit ähnlichen Oberflächenformen beschäftigte. Außerdem ist die Außenhaut des Gebäudes von den Materialien der letzten Givenchy-Kollektion beeinflusst.

3. Ports 1961, Shanghai. Tausende Glaskuben formen das neue Ports 1961-Flaggschiff in Shanghai, das an einen Eisberg im Ozean erinnern soll. Die Kuben sind dreidimensional angeordnet und nachts beleuchtet. Das kanadische Architekturbüro Uffie hat das Gebäude entworfen, das die Möglichkeiten moderner Architektur ausloten und die Fortschrittlichkeit der Marke herausstellen soll.

4. Dior, Seoul. Haute Couture-Architektur: Vor vier Jahren begann der renommierte Architekt und Pritzker-Preisträger Christian de Portzamparc (er hat unter anderem die französische Botschaft in Berlin entworfen) mit der Planung des Dior-Stores in Seoul. Was auf den ersten flüchtigen Blick ein wenig wie ein überdimensionaler Zahn wirkt, soll vielmehr an die Falten einer Haute Couture-Kreation erinnern, an riesige Stoffbahnen, die gekonnt miteinander vernäht wurden. Dargestellt werden sie durch zwölf strahlend weiße, zwanzig Meter hohe Kunstharz-Elemente, durch die der Kunde das Haus betritt. Alle Elemente wurden vor Ort in Seoul gefertigt, allein der Transport und das Aufstellen waren schon eine logistische Meisterleistung. Entstanden ist so ein monumentales Kleid.

5. Burberry, Shanghai. Ein bisschen London in Shanghai – das ist das Flaggschiff, das die englische Luxusmarke im letzten Jahr im Jng An Kerry Center eröffnete. Die Glasfassade trägt das typische Burberry-Karo, das je nach Wetterlage und Tageszeit unterschiedlich leuchtet. Die auffällige Fassade gibt einen ersten Vorgeschmack, was Kunden im Innern erwartet, denn hier zeigt Burberry sein ganzen Können im Bereich Digitales – ähnlich wie im Heim-Flaggschiff an der Londoner Regent Street. Chinesische Kunden sind einiges an neuer Technik gewöhnt. Dieser Laden wurde deswegen besonders spektakulär gestaltet, um Burberrys Rolle im Luxussegment unmissverständlich klar zu machen.

6. Max Mara, Peking. Beleuchtete Glasbausteine formen die Fassade des bisher größten Max Mara Stores in Asien. Besonders nachts ist der darauf platzierte, riesige Max Mara-Schriftzug deutlich zu sehen. Fast golden schimmern dann die hinterleuchteten Glasbausteine. Ein mehrere Meter hoher Screen zeigt in Dauerschleife Filmmaterial vom Catwalk und soll Kunden zusätzlich anziehen. Gestaltet wurde der Store, inklusive Fassade, vom italienischen Architekturbüro Duccio Grassi.

7. Michael Kors, Shanghai. Der bisher größte Store in China sollte etwas ganz besonderes werden. Gemeinsam mit dem New Yorker Architekturbüro KPF wurde eine auffällige Front konzipiert, die aus schimmernden Plättchen mit lichtreflektierenden Partikeln besteht. Sie sind in ein Raster eingewoben und sollen an ein Paillettenkleid erinnern. Bei entsprechender Sonneneinstrahlung funkelt die Fassade im Licht und ist weithin sichtbar.

Source: textilwirtschaft.de
Tagged , , , , , , , , , ,

Imprimés tendances pour l’Automne/Hiver 2016-17

Imprimés tendances pour l’Automne/Hiver 2016-17

En ces dernières semaines estivales, les experts de Trendstop.com cherchent déjà les nouvelles tendances pour l’automne/hiver 2016/17, après une rigoureuse analyse des dernières saisons. Laissez-vous inspirer par ces styles d’imprimés créatifs qui mettent à jour les collections contemporaines et celles du Marché de la Mode Jeune. Parmi les principales nouveautés de la nouvelle saison, on retrouve des pièces créatives sur une esthétique tribale et fleurie, avec des effets de texture sur des formes modernes. Cette semaine, les lecteurs de FashionUnited peuvent découvrir un premier aperçu des Inspirations Linéaires, une tendance d’imprimé contemporaine applicable aux collections hommes et femmes de l’Automne/Hiver 2016-17.

Inspirations Linéaires

Les vêtements pour femme sont transformés en une toile vierge cette saison, permettant des formes d’expression créative dans des tons monochromes. Une influence Art Nouveau peut être appréciée avec des fleurs délicates et des portraits, tandis que des griffonnages naïfs apportent une touche ludique à l’ensemble. Les motifs multicolores peuvent également être utilisés pour un impact plus audacieux sur les styles comme des robes structurées.

Imprimés tendances pour l’Automne/Hiver 2016-17

Dans la mode masculine, le thème graphique de la ville devient raffiné avec des impressions d’illustrations, des couleurs monochromes et des modèles linéaires. Les graphismes sont également un élément clé de la saison avec des motifs issus du secteur de l’ingénierie industrielle ou urbaine. Les tons monochromes sont essentiels. Cette tendance apporte de la simplicité aux chemises et t-shirts.

Imprimés tendances pour l’Automne/Hiver 2016-17

Offre Exclusive

Les lecteurs de FashionUnited peuvent obtenir une copie gratuite de l’Etude des Imprimés Printemps/Eté 2015, contenant les tendances essentielles classées par catégories telles que les imprimés à carreaux, rayures sur différentes matières. Pour obtenir votre rapport complémentaire cliquez sur la bannière.

Trendstop.com est une des meilleures agences de tendances de mode au monde, reconnue pour ses analyses de tendances et ses prévisions. Elle compte parmi ses clients H&M, Primark, Forever21, Zalando, Geox, Evisu, Hugo Boss, L’Oréal et MTV.

Photos: Courtoisie de Trendstop.com: Christopher Kane, Devastee, Preen by Thornton Bregazzi, Antonio Marras, 3.1 Phillip Lim, Antonio Marras, Automne/Hiver 2015-16.

Source: fashionunited.fr

Tagged , ,

Victoria’s Secret puts Selfies in the spotlight with new campaign

Victoria's Secret puts Selfies in the spotlight with new campaign

London – Lingerie giant Use this code: Victoria’s Secret has launched a new campaign which brings together two of their target audience main interests: selfies and discounts through a channel they are well versed in: social media.

The new marketing campaign, developed to help promote Victoria’s Secret new fragrance line named ‘Tease,’ invites customers to take a selfie in front of an in-store display featuring a mirror with the hashtag #VSTEASE, share it on Instagram with the hashtag #VSGIFT and present the image to a sales associate in exchange for a free gift. The global campaign, which was officially launched in Victoria’s Secret stores across the globe last week was devised to help drive traffic to its stores, whilst encouraging user-generated content.

On Instagram alone the hashtag #VSTEASE counts 8,246 posts at the point of publication, with one post that was regrammed by Victoria’s Secret official account receiving over 225,000 likes.

Source: fashionunited.com

Tagged , , , ,

Adidas gaat schoenen in de winkel produceren

Adidas gaat schoenen in de winkel produceren

Sportmerk Adidas komt met een nieuw concept, waarbij de schoenen en kleding in de winkel geproduceerd worden. Het gaat hierbij om zogeheten ’store factories’, waarbij producten worden gemaakt die inspelen op de wens van de klant. Dat meldt het Duitse Handelsblatt.

Volgens Adidas is het nieuwe concept een nieuw ‘tijdperk in de sportbranche’. Binnen twee jaar moet het concept gerealiseerd zijn.

“De klant krijgt schoenen die zijn afgestemd op hun behoeften en passen perfect bij zijn voeten en beweging,” zegt Head of Global Operations Glenn Bennett van Adidas. Ook zal het niet bij schoenen blijven denkt hij; in de toekomst zal er ook kleding geproduceerd worden de winkel, op basis van de behoeften van de klant.

Vorig jaar lanceerde het sportmerk al een app voor mobiel en tablet waarmee de consument zelf sneakers kan ontwerpen. Via de website kunnen klanten al jaren zelf artikelen customizen.

Source: fashionunited.nl

Tagged , , ,

Dieses T-Shirt hält 30 Jahre

Dieses T-Shirt hält 30 Jahre

Nachdem der innovative britische Designer Thomas Cridland mit dem “30-Year Sweatshirt” (das seinen Träger durchaus überleben kann) Fast Fashion den Kampf angesagt hat, folgt jetzt das nächste langlebige Bekleidungsstück: das “30-Year T-Shirt”, das wie sein Vorgänger so sorgfältig hergestellt ist, dass es mindestens 30 Jahre oder sogar ein Leben lang hält.

“Das 30-Year Sweatshirt und T-shirt wurden ursprünglich zur gleichen Zeit geplant”, erklärte Cridland gegenüber FashionUnited. Er hatte vor, die T-Shirt Crowdfunding-Kampagne dann zu starten, nachdem die Sweatshirt-Kampage erfolgreich 50.000 Pfund (70.928 Euro) erzielt hatte. Dies geschah am 15. Juli. “Auch wenn ich nie damit gerechnet hatte, dass ich das Ziel für das 30-Year Sweatshirt nicht erreichen würde, sogar wenn es ein sehr ehrgeiziges war, war es doch ein großartiges Gefühl das Ziel zu erreichen”, sagte Cridland lachend. “Es war aber auch ein bisschen nervenaufreibend, da wir gerade erst diesen Meilenstein erreicht haben. Ehrlich gesagt, bin ich ein bisschen enttäuscht, dass wir nach dem ganzen Medienrummel, den wir erhalten haben, unser Ziel von 50.000 Pfund nicht bei weitem übertroffen haben, aber ich bin doch sehr zufrieden, dass wir unser Ziel erreicht haben.

“Das 30-Year T-Shirt ist so gut gemacht, dass wir 30 Jahre Garantie gewähren”

Um die Crowdfunding-Kampagne für das 30-Year T-Shirt auf Indiegogo zu starten, entwickelte Cridland einen neuen Kurzfilm, mit einigen Zitaten seiner Kickstarter-Kampagne für das Sweatshirt. Seine Entscheidung, die zweite Kampagne über eine andere Plattform laufen zu lassen, wurde hauptsächlich von seinem Bestreben nach einer neuen Erfahrung geleitet. Das Unisex-T-Shirt hat einen klassischen Rundhalsausschnitt, ist in fünf Farben erhältlich und kostet 25 Pfund (rund 35 Euro), was dem Großhandelspreis entspricht.

Dieses T-Shirt hält 30 Jahre

Cridland möchte in den nächsten 20 Tagen 2.000 Pfund (2.837 Euro) aufbringen, um mit der Produktion des T-Shirts beginnen zu können – bis jetzt wurden 576 Pfund (817 Euro) erzielt. Der Preis für das T-Shirt schließt den kostenlosen Versand in Großbritannien und den USA ein; innerhalb der EU wird der Versand zusätzlich 15 Pfund (21 Euro) kosten und international 20 Pfund (28 Euro). Damit werden Cridland und sein vierköpfiges Team keine großen Profite erzielen, wenn sie ihr Ziel für eine Mindestbestellung erreichen. “Das ist uns jedoch egal. Dies ist ein kreatives Projekt und geschieht aus Liebe zur Sache”, erklärte Cridland.

Dieses T-Shirt hält 30 Jahre

“Ich bin mit dem 30-Year T-Shirt weniger ehrgeizig als mit dem Sweatshirt, daher das niedrigere Ziel.” Cridland fügte hinzu, dass Dank des Erfolgs des Sweatshirt und dem guten Verhältnis zu den Fabriken in Portugal der Preis des T-Shirts und die Bestellzahlen gesunken sind. “Es ist außerdem verglichen mit Sweatshirts einfacherer, T-Shirts herzustellen.” Das Garn aus Biobaumwolle für das T-Shirt musste jedoch den gleichen Tests standhalten, denen auch das Material des Sweatshirts unterzogen wurde. Beide werden auf gleiche Weise produziert, so dass sie ein Leben lang halten können. Sollte das T-Shirt jedoch in den nächsten 30 Jahren reißen oder sonstwie ausgebessert werden müssen, können die Kunden es kostenlos zur Repartur zurückschicken.

T-Shirt und Sweatshirt sind bewusst klassisch einfarbig und ohne Auffälliges gehalten, damit sie den Moden und Trends der Zeit standhalten. Cridlands Leidenschaft für nachhaltige Mode geht auf die Zeiten zurück, als die Menschen ihre Kleidung noch schätzten und nur dann Neues kauften, wenn die alten Kleidungsstücke ihren Dienst getan hatten. “Wollen die Leute jedes Jahr in die Geschäfte laufen, um ein einfaches weißes T-Shirt für 10 Pfund zu kaufen, oder wollen sie lieber alle 30 Jahre 25 Pfund für ein T-Shirt ausgeben?” fragt Cridland.

Eigentlich liegt die Antwort auf der Hand. Fans des Sweatshirts können sich jedenfalls auf das T-Shirt freuen und in absehbarer Zukunft auf Schuhe, die Cridland als Nächstes plant. Ob die jedoch ebenfalls 30 Jahre halten werden, steht noch nicht fest.

Source: fashionunited.de

Tagged , ,

Adidas, una sneaker dai rifiuti oceanici

Adidas, una sneaker dai rifiuti oceanici

Adidas, in collaborazione con Parley for The Oceans, organizzazione il cui obiettivo è sensibilizzare l’opinione pubblica sullo stato degli oceani, ha creato una sneaker caratterizzata da una tomaia interamente realizzata da filati e filamenti di recupero. I materiali utilizzati derivano sia da rifiuti plastici marini sia da reti illegali per la pesca d’altura.

Le reti sono state recuperate da Sea Sheperd, organizzazione partner di Parley, dopo una missione di 110 giorni volta all’inseguimento di una nave da bracconaggio terminata al largo dell’Africa occidentale.

Sembra che il prototipo sia solo il primo di una serie realizzati attraverso il riciclo della plastica oceanica: a fine anno saranno presentati altri prodotti, questa volta destinati alla vendita.

Source: pambianconews.com

Tagged , , , ,

Fair Trade: Deutschland abgehängt

Fair Trade: Deutschland abgehängt

Fair gehandelte Produkte boomen und erzielen derzeit oft Wachstumsraten im mittleren bis hohen zweistelligen Bereich. Vor allem in der Mode setzten immer mehr Verbraucher auf nachhaltig produzierte Waren. So ist es kein Wunder, dass auch Kunden in Deutschland immer mehr Geld für Fair Trade Produkte ausgeben. Allein im vergangenen Jahr kauften sie für gut eine Milliarde Euro Waren ein, deren Anbieter besonderen Wert auf gerechte Löhne und bessere Arbeitsbedingungen in den Herkunftsländern legen. Das waren 31 Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Forum Fairer Handel am Mittwoch in Berlin mitteilte.

Gemessen an den Gesamtausgaben der Bundesbürger, die Marktforscher für 2014 allein bei Lebensmitteln auf 250 Milliarden Euro beziffern, bleiben Fairtrade-Angebote jedoch weiterhin ein Nischensegment. „Mit 13 Euro Pro-Kopf-Ausgaben für fair gehandelte Produkte hängt Deutschland der Schweiz und Großbritannien noch deutlich hinterher“, so der Geschäftsführer des Branchenvereins, Manuel Blendin.

Dies mag zum Einen daran liegen, dass in Deutschland noch immer der Preis die größte Rolle bei Kaufentscheidungen spielt. Deutsche Verbraucher sparen einfach gerne, auch wenn sie, wie aktuell der Fall, mehr Geld zur Verfügung haben als viele andere Länder. Zudem sind deutsche Verbraucher seit jeher besonders misstrauisch gegenüber vollmundigen Versprechungen der Unternehmen. Fair Trade wird daher oftmals noch immer als Öko-Spinnerei und nicht nachvollziehbare Produktkategorie wahrgenommen.

Bundesregierung in der Pflicht

Beflügelt wird diese Ansicht von der Tatsache, dass der Begriff „fairer Handel“ noch immer nicht gesetzlich geschützt ist. Zwar erkennt man entsprechende Produkte in Läden und Supermärkten an diversen Auszeichnungen wie Fairtrade-Siegel, Naturland-Fair-Siegel oder den Markenzeichen von Importeuren wie Gepa oder dwp. Welches Siegel aber für welche Bedingungen steht, kann selbst der interessierte Kunde im Alltag kaum nachvollziehen. So wird sich am Nischendasein der Fair Trade Produkte wohl auch in den nächsten Monaten kaum etwas ändern.

Das Forum Fairer Handel sieht jedoch nicht nur beim Umsatz Luft nach oben. Vielmehr müsse auch die Bundesregierung endlich menschenrechtliche, soziale und ökologische Regeln für deutsche Unternehmen festlegen.

Source: fashionunited.de

Tagged , ,

Louboutin : l’élégant packaging de son premier rouge à lèvres

Louboutin : l’élégant packaging de son premier rouge à lèvres

Plus qu’un simple rouge à lèvres, la nouvelle it piece Louboutin est un objet d’art. Inspirée par la reine d’Egypte Nefertiti, la gamme se compose de tubes à effets mats, satinés ou voilés et s’étend sur 38 teintes différentes. Disponible en « noir » ou en « or », le rouge à lèvres de Christian Louboutin, recouvert d’écailles gravées, peut même se porter en collier. Un produit dont l’originalité et l’élégance ne sont pas sans nous rappeler la singulière identité de la maison Louboutin.
Ses petits bijoux seront disponibles dès le mois de septembre, aux prix tout de même élevé de 80 €.

Louboutin Trouve sur beautylicieuse.com3.jpg

Louboutin Trouve sur beautylicieuse.com 2.jpg

 Les produits de beauté Louboutin, de véritables objets de luxe

En 2014, Christian Louboutin lance son premier vernis à ongles. Fabriqué aux Etats Unis, son écrin de crystal est coiffé d’un bouchon dont le pic rappelle la forme de ses fameux escarpins. Un démarrage remarqué dans l’univers de la cosmétique, puisque le produit jouit d’un des packaging les plus originaux encore imaginés jusqu’à aujourd’hui.  A l’occasion de leur lancement, la maison avait réalisé une vidéo où l’on découvrait pas à pas le processus de fabrication des fameux souliers.

Source: elle.fr

Tagged , ,

19 X DESKUNDIG DOORDACHT DESIGN

19 x deskundig doordacht design

Verpakkingen zijn er allang niet meer enkel om bescherming van het product te bieden. Ontwerpers van over de hele wereld maken de meest mooie creaties om consumenten te verleiden tot het kopen van hun product. Wist u dat meer dan de helft van de consumenten een product koopt vanwege de verpakking? Bij deze grappige, innovatieve en mooie designs kunnen wij ons daar alles bij voorstellen!

Zakken voor hondenpoep

grid-cell-18432-1438027587-5.jpg

Lampen in een eierdoosje

grid-cell-17273-1438027946-23.jpg

Chocola in de vorm van verftubes. De kleur van de verf geeft de smaak aan.

grid-cell-17087-1438027748-11.jpg

Koekjes, enkel voor jezelf!

grid-cell-16136-1438030606-2.jpg

Dierlijke koekjes bakken met deze cupcake kit

grid-cell-8224-1438029692-8.jpg

grid-cell-8224-1438029693-11.jpg

Oordopjes voor mannen én vrouwen

grid-cell-6858-1438102722-10.jpg

grid-cell-6858-1438102719-7.jpg

Zelf je chocolademelk maken met deze cacaobonen op een stokje

grid-cell-2502-1438029911-9.jpg

Op zoek naar een blokjes-, ruitjes- of leeg schrift?

enhanced-30105-1438030168-1.jpg

Sokken als kwasten

enhanced-26548-1437766935-9.jpg

Ontbijtgranen uit een toekan

Haarspeldjes voor ieder kapsel

enhanced-23962-1437772081-5.jpg

Pepermunt tussen je tanden

enhanced-23188-1437767058-8.jpg

Wollen schaapjes

enhanced-21019-1438020003-7.jpg

Stoere zeemanstouwen

Tissues

enhanced-16607-1438032489-1.jpg

Lampen in een ijshoorn

enhanced-15786-1437771910-13.jpg

Pasta in de buik van Italiaanse mannen

Zwitserse chocolade in een zakmes

enhanced-5401-1438021364-9.jpg

Handdoeken als potlood

enhanced-2492-1438024080-1.jpg

 

Source: verpakkingsprofs.nl

Tagged ,